Akupunktur Fortbildung/ Acupuncture Course

Beschreibung in Deutsch

 Die Neun-Paläste-Akupunktur  (Prof. Feng Ning Han)----- (Aufzeichnung des Live-Kurses)

—— Theorie der Methode und die klinische Anwendung

 

Dozent: Prof. Feng Ning Han, China (Chinesisch - Englisch)

 

Kurs Beschreibung:

 

Die Neun-Paläste-Akupunktur (九宫针法) ist ein daoistischer Akupunkturstil aus der Tradition der jahrhundertealten Ärztefamilie Feng (Hangzhou, China), der über mehrere Generationen hinweg angewandt und weitergegeben wurde. Dr. Feng Ninghan hat ihn in über 50-jähriger Arbeit als Akupunkturarzt praktiziert. Durch seine eigenen Forschungen und lang-jährige Dozententätigkeit im In- und Ausland, entwickelte er die Methode mit theoretischen Grundsätzen der chinesischen Astrologie, des Daoismus und der klassischen Akupunktur Werke weiter. 

Die Neun-Paläste-Methode basiert auf zwei mystischen Diagrammen, dem „He-Tu“und dem „Luo-Shu“. 

Der Herrscher Fu Xi beschrieb mit dem „He-Tu“, dem „Plan des gelben Flusses“, die sogenannte vorweltliche Ordnung. Der Legendenach entdeckte er diesen Plan auf dem Rücken eines Drachenpferdes. Er stellt ein magisches Kreuz aus den Zahlen 1 bis 9 dar, aus denen das numerologische Schema der fünf Wandlungsphasen entstand.

 

In Analogie zu dem Prinzip, dass sich der Makrokosmos im Mikrokosmos widerspiegelt, lässt sich die Neun-Paläste-Methode, abhängig vom Beschwerdebild, auf den ganzen Körper oder auf ein erkranktes Körperteil anwenden, wie beispielsweise auf die Wirbelsäule, oder auf eine Körperregion mit Hautveränderung. Insbesondere lässt sie sich auch auf die Bauchakupunktur übertragen.

Das Ziel dieser Anwendungsformen ist der Ausgleich von Schwäche und Fülle. Ein Quadrant der Schwäche zeigt, wird über die Tonisierung der anderen Quadranten, die auf der gleichen Diagonalen, Horizontalen oder Senkrechten liegen, gestärkt. Dadurch wird die optimale Harmonie auf Zang-Fu-Ebene wiederhergestellt oder im lokalen Bereich eine Regeneration der Strukturen erreicht. Der/Die Behandler/in kann dieses System sehr flexibel einsetzen, da sich die Neun-Paläste-Methode auch mit anderen Akupunkturkonzepten kombinieren lässt. Die hieraus resultierende Synergie optimiert den Behandlungserfolg nachhaltig.

 

In den Kurs werden zunächst die Hintergründe zur daoistischen Denkweise erklärt, auf dessen Grundlage wir die Techniken der Neun-Paläste-Akupunktur in den folgenden Tagen in Theorie und Praxis weiter vertiefen werden. Zum besseren Verständnis werden gemeinsam Patientenbeispiele besprochen. Darüber hinaus ist ein Praktikum bei Dr. Feng Ning Han direkt in China möglich.

 

Description in English

Nine Palaces Acupuncture (Prof.Feng Ning Han) -----Video record of the Live-Course

-----The Methods’ Theory and it’s Clinical Application

 

Teacher: Prof. Feng Ning Han, China (Chinese - English)

 

Course instructions:

 

The Nine Palaces Acupuncture is based on the two mystic diagrams “He-Tu“ and “Luo-Shu“. The legend says that emperor Fu Xi discovered the “He-Tu“, “the plan of the yellow river“, on the back of a dragonhorse. It describes the so-called pre-heaven arrangement and shows a magic square that is subdivided into fields numbering from 1 to 9, of which also the numeric scheme of the 5 phases originates.

 

According to the principle that the macrocosmos mirrors the microcosmos, the nine palaces method can be applied, depending on the symptoms, for treatments of the whole body, as well as for just an affected part, like the spinal column, or a body region with skin lesions or hair loss. It is also used in abdominal acupuncture.

 

The aim of this method is balancing deficiency and excess. A weak area is tonified by treating another corresponding area, located on a diagonal, horizontal or vertical axis. In this way perfect harmony on Zang-Fu level shall be achieved or local structures shall be regenerated. 

The system is very flexible, so that therapists may easily combine the nine palaces acupuncture with other acupuncture methods. The synergies optimize the success of treatment.

 

During this course, as first the theoretical background of daoistic thinking will be explained.  Based on this, in the following days, the focus will be on the techniques of the nine palace acupuncture in theory and practice. For a better understanding cases of patients will be presented and discussed. 

 

If you are interested, there is the possibility of  an internship at Dr. Feng Ning Han´s clinic in China.


Teilnahmevoraussetzung: Grundkenntnisse in der chinesischen Medizin / Grundlage der Akupunktur

  

Unterrichtsort: online, Aufzeichnung des Präsenzkurses,

 2 Monate lang Zugang

 

Unterrichtsstunden: 10 Lektion mit 36 UE

 

Standard Kosten: 800€ 

Mitglied der AGTCM/SchülerInnen der SGTCM/Rabatt Code : 640€

 

Gratis Leistung:

1. Eintritt einer WeChat-Lerngruppe mit Prof. Feng 

2. Zwei Unterrichtsstunden für eine fachliche Kursbetreuung für Fragen (von SGTCM), in Deutsch möglich 

 

Prüfung: Quiz Aufgaben nach jeder Lektion

 

Requirement for participant: Basic knowledge of Chinese medicine and acupuncture 

 

Course location: online, Video record of the live-course, with 2 months learning access

 

Learning hours: 10 Sections with 36 UE totally

 

Standard cost: 800€ 

Member of AGTCM/ Alumnus of SGTCM/ Discount code: 640€

 

Extra service:

1. Entrance of a WeChat-learn group with Prof. Feng 

2. Two Learning hours supervision for questions from  SGTCM, in English or Chinese   

 

Examination:  Quiz after each section

 

 


 

Dozent:   Prof. Feng Ning Han (geb. 1948)

 

Dr. Feng Ning Han wurde 1948 in Hangzhou geboren und ist einer der zwei Söhne von Dr. Feng Da Qi. Die Ärztefamilie aus Hangzhou entwickelte die daoistischen Akupunkturstile, die über mehrere Generationen hinweg angewandt und weiterentwickelt wurden. Dr. Feng Ning Han praktizierte sie in über 50-jähriger Arbeit als Akupunkturarzt. Bereits im Alter von 14 Jahren begann er, die Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) von seinem Vater zu lernen. Er begleitete ihn bei seinen Hausbesuchen, assistierte ihm bei den Behandlungen und übte mit ihm Qigong und Taijiquan am frühen Morgen. 

 

Mit 19 Jahren begann er, die TCM an der Zhejiang Chinese Medical University (ZCMU) in Hangzhou zu studieren. Nach seinem Studium leitete er für mehr als 20 Jahre die Akupunkturavteilung des ´Railway Hospital´  in Hangzhou, bis er 2008 in Rente ging. Nach seiner Pensionierung arbeitete er immernoch halbtags in der Tong Jun Tang TCM-Klinik in Hangzhou. Darüber hinaus lehrte er seine Methoden chinesischen und westliche Studenten in an der ZCMU in China und ist auch in den westlichen Ländern als Dozent sehr beliebt. Bis 2009 unterrichtete er oft in Deutschland, sowie bis heute an Universitäten in den USA.