Chinesische Ernährung und Ernährungsmedizin

(yào shàn 药膳 & shí liáo食疗)

Thematischer Überblick: 

  • Grundlagen der Chinesischen Diätetik — Eigenschaften, Wirkrichtung,  Thermik, Kombinatorik und Zubereitungsformen ausgewählter Nahrungsmittel
  • Lebensmittelkunde zu Lebensmitteln pflanzlicher und tierischer Herkunft, sowie herkömmlichen Küchenkräutern
  • Wirkungsweisen ausgewählter Lebensmittelgruppen
  • Diagnostische und therapeutische Grundlagen — Der Zusammenhang von Krankheitsgeschehen und Fehlernährung
  • Die fünf Wandlungphasen — Physiologie und Pathologie für das Verständnis der Beeinflussung durch „ungesunde“ Ernährungs- und Lebensweisen 
  • Ostasiatische Syndromlehre — Die häufigsten Pathologiemuster im Zusammenhang mit einer „ungesunden“ Ernährungs- und Lebensweise 
  • Methodik und Didaktik — Vom Therapieprinzip zum Behandlungsleitfaden
  • Prävention und therapeutische Unterstützung von Stoffwechselstörungen, mit gezielten Ernährungsempfehlungen 
  • Westliche Krankheitsbilder mit Bezug zu Ernährungsfehlern und Mangelernährung

 

  • Praxistage: 
    • Hilfreiche Küchentechniken für den Alltag 
    • Kombinatorik von Nahrungsmittel für ein günstiges Nährstoffprofil
    • Fallbesprechung 
    • Praktische Zubereitung von Speisen und Tees für die Anwendung bei bestimmten Pathologiemustern 

Abschlussprüfung: schriftlich — mündlich — praktisch 

Schriftliche Leistungsüberprüfung zu den Inhalten des theoretischen Unterrichtes.

Zulassung mit Nachweis über die Teilnahme an mind. 80 % des Unterrichtes. 

Termin: Freitag, den 24.03.2023

 

Zertifikat: 

Nach erfolgreichem Abschluss aller Studienleistungen erhält der/die TeilnehmerIn ein Abschlusszertifikat. Teilnehmer die mit 350 St. Grundausbildung in der Chinesischen Medizin erhält AGTCM-Diplom.

Termin: (siehe Unten)

- 152 UE Webinar & Präsenz-Workshops + ca. 50 UE Selbststudium 

 

- 6 Webinar-Blöcke und  2 Präsenz-Workshops

 

Sprache: Deutsch

 

Voraussetzung: Grundlagen in der Chinesischen Medizin

Ergänzungs-Angebot — Individuelle Vorbereitung für Einsteiger: 

Mit der Anmeldung zu dieser Ausbildung erhalten Sie einen kostenfreien Zugang zu der SGTCM Online Academy, „Discovery-Kurse“ (im Wert von 98 €). Diese bieten eine individuelle Vorbereitung, mit Online-Kursen zu den Grundlagen der Chinesischen Medizin.

 

Credits: 152 UE + ca. 50 UE Selbststudium

Credits für AGTCM, TCM Fachverband Schweiz und BDH e.V.

 

Dozententeam:  Leitung Gerd Wiesemann & Ramona Pick

 

Unterrichtsort: 

  • Live-Webinar Kurse 
  • Seminarraum / Küche (genauer Ort wird noch bekannt gegeben) 

Kosten: 

  1. Standard: 2988 € bei einmaliger Zahlung, für die gesamte Ausbildung; Ratenzahlung: 12 Raten von jeweils 249 €
  2. AGTCM-Mitglieder: 2388 €; Ratenzahlung: 12 Raten von jeweils 199 €
  3. TCM-FVS-Mitglieder: 2690 €; Ratenzahlung: 12 Raten von jeweils 225 €

 


 

  

Termine: 

 

Termine

Freitag 

(6 UE)

Samstag 

(9 UE)

Sonntag 

(8 UE)

Mittwoch 

(4 UE)

Webinar 1.1

 

 

13.03.2022

 

Webinar 2

29.04.2022

30.04.2022

 

04.05.2022

Webinar 3

10.06.2022

11.06.2022

 

15.06.2022

Webinar 4 

12.08.2022

13.08.2022

 

17.08.2022

Webinar 5 

23.09.2022

24.09.2022

 

28.09.2022

Webinar 1.2

 

 

 

02.11.2022

 

04.11.2022

 

 

 

Präsens 1

 

26.11.2022

27.11.2022

 

Webinar 6 

27.01.2023

28.01.2023

 

01.02.2023

Präsenz 2 

24.03.2023

25.03.2023

26.03.2023

 

 

 

Unterrichtszeiten: 

 

— Mittwoch: 18.00 - 21.15 Uhr (4 UE)

— Freitag: 14.00 - 19.00 Uhr (6 UE)

— Samstag: 9.00 - 17.15 Uhr (9 UE)

— Sonntag: 9.00 - 16.30 Uhr (8 UE)

— Prüfung: Freitag, den 24.03.2023

 

Dozententeam

Gerd Wiesemann (MD/PHD, TCM), Doktor der Chinesischen Medizin (ZCMU)

Basierend auf seinen jahrzehnte-langen Erfahrungen in Chinesischer Medizin, als Gastdozent und Therapeut im In- und Ausland, mit Spezialisierung auf Chinesische Kräuter und Nahrungsmittel, verfügt er über ein sehr weitreichendes Wissen in der chinesischen Lebensmittelkunde. Zudem verbrachte er einen Großteil seines Lebens, während seines Studiums in China und sammelte wertvolles Wissen um die chinesische Ernährungskultur direkt vor Ort, bedingt durch sein Studium immer vor dem Hintergrund des medizinischen Aspektes, so wie es in China alltäglich üblich ist. 

 

Ramona Pick (M.Sc.)

Schwerpunkt ihrer beruflichen Ausbildung liegt in die Integrierung der westlichen und chinesischen Ernährungsmedizin, mit einem Bachelorstudium der Chinesischen Medizin (ZCMU) und der westlichen Ernährungswissenschaften, mit aufbauendem Masterstudium der westlichen Ernährungsmedizin.